Kontur Fräsen

CNC-Calc V8 kann Konturfräsen-Programme mit oder ohne Werkzeugradiuskompensation generieren.

Hier können Sie das zugehörige Video zu dieser Übung sehen:

Erstellung von Konturwerkzeugwege

Um mit dem Erstellen eines NC-Programms zum Konturfräsen zu beginnen, klicken Sie auf das Icon Generiere einen CNC-Werkzeugweg für Kontur Fräsen (stellen Sie sicher, dass ISO Fräsen als Dateityp ausgewählt ist.


Geben Sie "KONTUR" in das Kommentarfeld ein. Dieser Text wird vor dem eigentlichen NC-Code des fertigen Programms eingefügt, da wenn viele verschiedene Operationen in demselben NC-Programm existieren, helfen Kommentare, den Anfang einer Operation einfach zu lokalisieren.

Bewegen Sie den Mauszeiger über die Kontur der dargelegten Zeichnung. Dies unterstreicht das Konturelement, die das Werkzeug die Pfeilrichtung übernehmen wird. Klicken Sie auf den Teil des Elements, welches die Konturrichtung im Uhrzeigersinn, wie im Bild unten angezeigt wird.

Auf welcher Seite das Werkzeug der Maschine gesteuert wird, ist auf der Arbeitsseite Drop-Down-Feld auf der Registerkarte Allgemein im Parameter-Dialog beschrieben.


Drücken Sie die Taste Parameter im CNC-Calc Konturfräsen. Dadurch wird der Konfigurationsdialog zur Einstellung der Konturfräsen Parameter eröffnet.

Geben Sie die Werte der Parameter-Dialoge wie in den folgenden Bildern angezeigt wird ein.

Register General

Im Register General werden alle allgemeinen Parameter für Schruppen und Schlichten definiert.


Mehrfachschnitte

Im Reiter Mehrfachschnitte werden Schnitte in XY-Richtung konfiguriert.


Register Tiefenschnitte

Beinhaltet die Konfiguration für Schnitte in Z-Richtung.


Register Ein-/Ausfahren

Konfiguriert den Verfahrweg, mit dem das Werkzeug an die Kontur ein- und ausgefahren wird und zwar beim Start/Ende des Schruppdurchgangs und bei jedem Schlichtdurchgang.

Ist unter Werkzeugkompensation Computer oder Keine gewählt, ist der Einsatz von Ein-/Ausfahren optional. Ein-/Ausfahren ist obligatorisch, wenn die Steuerung die Werkzeugkompensation übernimmt.


Schließen Sie das Parameter-Dialogfenster mit OK und klicken Sie auf die Schaltfläche Werkzeugweg im Fenster Konturfräsen.


Klicken Sie auf Export in Ablage. Die Zeile für das NC-Programm befindet sich jetzt in der Zwischenablage und kann eingefügt werden.

Wechseln Sie Ihr Fenster auf die Anzeige des NC-Programms und drücken Sie Ctrl+End um zum Ende des Programmtextes zu gelangen. Fügen Sie den Text aus der Zwischenablage ein, indem Sie entweder Ctrl+V drücken oder auf Einfügen in der Edit-Toolbar des Editors klicken.

Das NC-Programm im Editor besteht jetzt aus zwei Operationen und momentan werden beide mit demselben Werkzeug ausgeführt. Wir müssen nun also ein neues Werkzeug für das Konturfräsen einfügen.