CNC-Calc Übungen

Die schlussendliche Ausführung des Programm hängt zu einem sehr großen Teil von den angewendeten Makro-Programmen ab. Es ist wichtig, dass für jede Maschine/Steuerung die richtigen Einstellungen in CNC-Calc verwendet werden.

Wichtig

Führen Sie die erstellten NC-Programme so wie Sie sind nicht aus!

Dies ist wichtig, da keine Werkzeugwechsel oder Befehle für die Spindeldrehzahl usw. erzeugt werden.

Das gleiche gilt für die Codes für Programm-Start und Programm-Ende. Diese Codes könnten zum Beispiel mit Hilfe der Makros im Editor CIMCO Edit eingefügt werden.

Bevor Sie beginnen

Das erste, was Sie tun sollten, bevor Sie mit der Durchführung von einer der Übungen beginnen, ist die Werkzeugleisten-Einstellung korrekt anzupassen. Starten Sie CIMCO Edit V8 und stellen Sie sicher, dass der Programmreiter CNC-Calc in der Werkzeugleiste verfügbar ist. Falls dies nicht der Fall ist, öffnen Sie die Editor-Einstellungen indem Sie auf das Symbol Globale Einstellungen im Programmreiter Editor klicken. Wählen Sie in der Baumstruktur im linken Teil des Einstellungsfensters die Kategorie Plugins aus, und stellen Sie sicher, dass die Option CNC-Calc deaktivieren nicht ausgewählt ist. Starten Sie jetzt das Programm neu, um den Programmreiter CNC-Calc zu aktivieren.

Aktivierung des Programmreiters CNC-Calc